[aa140604] – Urnenstein, Schriftentwurf mit Bemaßung, Capitalis Trajan

140601 Schriftentwurf mit Bemaßung, Capitalis Trajan, Urnenstein
140601 Beispiel: Schriftentwurf mit Bemaßung, Capitalis Trajan, Urnenstein
140624 Bayerischer Granit Graublau
140624 Bayerischer Granit Graublau
140601 Perspektivische Ansicht Liegender Urnenstein Capitalis Trajan graviert-getönte Buchstaben Waldfriedhof München
140601 Perspektivische Ansicht: Liegender Urnenstein, Capitalis Trajan, graviert-getönte Buchstaben, Waldfriedhof München

Perspektivische Darstellung
Liegender Urnenstein mit graviert-getönter Inschrift

▣ Nutzungberechtigte, Auftraggeber: _______________________ ▣ Situation – Ort, Friedhof, Grabnummer: Waldfriedhof Neuer Teil, 462-U3-0291 _______________________ ▣ Format: Liegender Urnenstein ▣ Form: Rechtwinkliger Quader ▣ Naturstein: Granit aus dem Bayerischen Wald, Blaugrau ▣ Bearbeitung: gestockt, grob geschliffen und handwerkliche Bearbeitung ▣ Inschrift: _______________________  ▣ Schriftvorlage: Capitalis Trajan ▣ Schriftentwurf: Zwei Zeilen, zentriert, Einteilung für eine Inschrift, es folgen keine weiteren Inschriften. ▣ Art der Ausführung: graviert-getönte Inschrift ▣ Ornament: Entwurf: ohne Ornament ▣ Accessoires: keine Accessoires ▣ Fundament: Wird bei einem liegenden Urnenstein nicht benötigt, Kiesbett, aussen braune Erde ▣ Genehmigungsantrag bei: Städtische Friedhöfe München, Grabmalbüro, Damenstiftstraße 8, 80331 München ▣ Errichten durch: Steinmetz- und Steinbildhauermeister, staatlich geprüfter Steintechniker Arnulf Beierlein

Perspektivische Ansicht: Liegender Urnenstein mit Inschrift, Schriftart Charlemagne

140617 Perspektivisch Ansicht Urnenstein mit Inschrift Charlemagne
140617 Perspektivisch Ansicht Urnenstein mit Inschrift Charlemagne

[A_140617] [PDF] Liegender Urnenstein,  regelmäßiger rechtwinkliger Quader, Bayerwald Granit, allseitig handwerklcih bearbeitet. Liegender Urnenstein, Perspektivische Ansicht ▣ Nutzungberechtigte, Auftraggeber: _______________________________ ▣ Gestaltungs- und Technikerbüro: A.Beierlein ▣ Situation – Ort, Friedhof, Grabnummer: _______________________________ ▣ Format: Liegender Urnenstein • Maße: 40*60*18cm Form, Merkmal: rechtwinkliger Quader, minimalistisch, schlicht ▣ Naturstein: Bayerischer Granit • Herkunft: Bayerischer Wald, Deutschland ▣ Bearbeitung: allseitig handwerklich ▣ Inschrift: Familienname, zwei Namen mit Jahreszahlen • Schriftvorlage: Charlemagne • Schrifteinteilung: zentriert • Art der Ausführung: Inschrift graviert getönt ▣ Ornamententwurf: keine Ornament • Art der Ausführung: ___ ▣ Accessoires: keine ▣ Fundament: Kiesbett und Erde ▣ Genehmigungsantrag bei: Friedhofsverwaltung München ▣ Errichten durch: Arnulf Beierlein, Steinmetz- und Steinbildhauermeister, staatlich geprüfter Steintechniker, Dieselstraße 5, 85748 Garching b. München, T 00498920186033, F 0049892555131215, http://www.beierlein.eu, bildhauer.beierlein@ymail.com

Natursteinmuster: Bayerwald Granit

140601 Bayerischer Granit Blaugrau
140601 Bayerischer Granit Blaugrau

Natursteinmuster: Bayerwald Granit ▣ Namen: Als „Bayerwald Granit“ bezeichne ich verschiedene blaugraue Granite aus dem Bayerischen Wald. ▣ Varietät: Bayerwald Granit, Blaugrau, Lindberg Granit, Metten Granit, Hauzenberger Granit. (gelbliche Steine: Hintertissen Gelb, Berbinger Gelb, Wotzdorf Granit) ▣ Gesteinsart: Magamtit, Plutonit, Granit ▣ Herkunft: Bayerischer Wald, Bayern ▣ Eigenschaften: Blaugraue Granite, sehr witterungsbeständig ▣ Eignung von Naturstein: Grabmale, Bildhauerarbeiten, Massivbau, Fassadenplatten, Bodenplatten, Pflastersteine, grobe Bildhauerarbeiten ▣ Oberflächenbearbeitungen: Gebrochene, raue Flächen, naturbelassene Krustenplatten, handwerkliche Oberflächenbearbeitungen, Geschliffen, Polituren sind möglich. Weitere ▣ Natursteinmuster: steintechniker.wordpress.com/category/
%E2%97%8E-natursteinmuster/

 

Schriftvorlage: Charlemagne

140215-schriftvorlage-charlemagne-std
140215-schriftvorlage-charlemagne-std

Schriftentwurf: Charlemagne ▣ Schriftart: Im 8. und 9. Jahrhundert, während der Zeit Karl des Großen (englische und französische Bezeichnung für den König des Fränkischen Reiches und römischer Kaiser) erlebten klassische römische Buchstabenformen eine Wiedergeburt. Diese Schriften dienten 1989 dem Typographen Carol Twombly als Inspiration ein stark verfeinerte Versalschrift mit spitzen Serifen, doch klarer Linienführung und deutliche Proportionen zu schaffen. ▣ Text der Inschrift: _________________________ ▣ Schrifteinteilung: zentriert, gemeinsamer Familienname oben, keine weiteren Folgebeschriftungen ▣ Art der Ausführung: Inschrift graviert getönt. Schriftfarbe dem Stein angepasst. Weitere Schriftentwürfe und Schriftvorlagen: https://steinbildhauer.wordpress.com/category/%E2%96%A3-schrift/